Schulleiter: Dr. Volker Krobisch | Kontakt: 02571 - 809 29 0
Eingestellt von: In: Gerade aktuell, Schuljahr 2019/2020 06 Sep 2019 Kommentare: 0

Was die alten Kämpen Georg Rüdingloh, Oliver Heinichen, Manfred Haveresch und Rainer Stieglitz 2009 erstmalig ins Werk setzen, hat dieses Jahr Jubiläum.

2019 feiert die Lehrerschaft ihr Zehnjähriges beim Münster-Marathon.

In diesem Jahr tritt das Kollegium sogar mit fünf Staffeln an. Das Ziel: Die Atmosphäre genießen, ein bisschen was für die eigene Fitness tun – und schneller als die Schüler*innen-Staffeln sein.

Denn auch darum geht es in der nunmehr vierten Auflage. 2016 forderte die SV zum ersten Mal die Lehrer*innen heraus. Gegner auf der Strecke, gemeinsam für die Aktion „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.

In diesem Jahr wird dieses Rennen am kommenden Sonntag also ein besonderes.

Einzig der ruhigen Hand der Fotografin Nadia Naddaf dürfte es geschuldet sein, dass man das Zittern des Schülersprechers Felix Froning beim Fototermin mit 11 der 20 laufenden Lehrer*innen nicht sieht.

Der SV-Chef hat schon mächtig Respekt vor der Aufgabe, die die dieses Mal fünf Lehrerstaffeln den Schüler*innen stellen werden: „Es wird eng wie noch nie“, ist sich Felix sicher, „aber ich bin dennoch davon überzeugt, dass unsere beiden Staffeln das Rennen machen werden. Wir sind richtig stark in diesem Jahr.“

Kristina Born-Rösmann, Teamchefin und Trainerin der Lehrer*innen, hat da ihre Zweifel: „Wir hätten es uns einfach machen können und eine ‚schnelle‘ Staffel zusammenstellen können, gegen die die SV kein Land sieht. Genau das wollten wir aber nicht. Tatsächlich haben wir so gemischt, dass jede unserer Staffeln jede Schüler*innenstaffel schlagen könnte.“

Man darf also gespannt sein. Um starke Zuschauerunterstützung an der Strecke wird gebeten.

Für die SV sind ab 9.15 Uhr am Start:

SV-Staffel I: Moritz König, Carla Prinz, Alexander Redmer, Lukas Bassen

SV-Staffel II: Kacper Stankiewicz, Henri Poeche, Louis Koehn-Hevernick, Yannick Burkert

Für die Farben der Lehrer*innen laufen:

Augustinianum I: Sarah Rütter, Anna Decker, Monika Sieger, Sina Schulz

Augustinianum II: Michael Schnittker, Kurt Johannesmann, Tom Korthals, Oliver Heinichen

Augustinianum III: Dirk Breulmann, Dirk Elfers, Sandra Vandeck, Astrid Pieper

Augustinianum IV: Andrea Dierkes, Cathrin Spiedt, Andre Hohmann, Benedikt Faber

Augustinianum V: Torsten Budumlu, Sascha Stokowy, Josef Hegerfeld, Alex Kreth