Schulleiter: Dr. Volker Krobisch | Kontakt: 02571 - 809 29 0
Eingestellt von: In: Schuljahr 2018/2019 28 Jun 2019 Kommentare: 0

Als unsere Arbeit mit dem Zukunftsstück von Lorenz Hippe im vergangenen Herbst begann, steckten die „Fridays for Future“ noch in den Kinderschuhen – jetzt so scheint es, ist das Thema Klimawandel, in den Köpfen und womöglich auch Herzen von Schüler_innen, Eltern und Lehrer_innen angekommen, auch und vielleicht gerade in Form seiner dystopischen Verdichtung in der Vision einer globalen Klimakatastrophe, wie Lorenz Hippe sie in seinem preisgekrönten Stück entwirft. Aus der Perspektive der fast 14jährigen Lia wird die Geschichte von drei Jugendlichen erzählt, die mit den Folgen des Klimawandels auf ganz unterschiedliche Art umgehen. Lia beschließt, die Erlebnisse ihres Tages, dieses denkwürdigen 8.Novembers 2050 über eine Art Gedankenübertragung zurück in die heutige Zeit zu schicken. Eine Zeit, in der es, anders als im Jahr 2050, noch möglich erscheint, die lebensbedrohliche Entwicklung der Klimaveränderungen zu verhindern.

Der Differenzierungskurs Darstellen und Gestalten der Jahrgangsstufe 9 präsentiert sein Abschlussprojekt am Dienstag, den 2.7.2019, um 19.30h in der Aula des Gymnasiums.
Eingeladen sind Schüler_innen, Eltern, Lehrer_innen und alle Freunde der Schule.