komm. Schulleitung: Andreas Henke | Kontakt: 02571 - 809 29 0
Eingestellt von: In: Gerade aktuell, Schuljahr 2020/2021 05 Nov 2020

Allen Schulen in NRW wurde kurzfristig die Möglichkeit gegeben, einen zusätzlichen Pädagogischen Tag zur  schulinternen Fortbildung durchzuführen, um Digitalisierung nachhaltig, passgenau und unmittelbar nach Vorstellung der Schule voranzubringen.

Genauso kurzfristig wurden die schulischen Gremien aktiv und im Sofortausschuss der Schulkonferenz beschlossen, den Studientag unmittelbar am kommenden Dienstag, den 10.11.2020, stattfinden zu lassen. Die Schule unterzieht sich einem Stresstest in Echtzeit, indem wir an dem Studientag simulieren, dass die ganze Schule geschlossen werden muss und der Unterricht als Distanzunterricht erteilt wird. Schüler*innen kommen also nicht in die Schule und haben stattdessen Unterricht in IServ von zu Hause aus. Weiterlesen…

Eingestellt von: In: Gerade aktuell, Schuljahr 2020/2021 29 Oct 2020

Standbein/ Spielbein. Das Motto des Symposiums für den 8. Grevener Hochschultag macht neugierig und verspricht mit einem lange ausgearbeiteten Programm eine wissenschaftliche und kreative Sicht auf das Thema Spielen.

Schweren Herzens müssen wir den Grevener Hochschultag aber kurzfristig absagen. Coronabedingt können nicht alle Referent*innen anreisen und der Arbeitskreis hat entschieden, den Hochschultag unter diesen Bedingungen nicht stattfinden zu lassen.

Genauso verständlich wie schade! Einziger Lichtblick: Der Hochschultag mit dem diesjährigen Motto wird nicht ersatzlos gestrichen, sondern wird auf einen späteren Termin in 2021 verschoben.

 

Eingestellt von: In: Schuljahr 2020/2021 31 Aug 2020

Mit dem bevorstehenden Herbstanfang häufen sich erwartungsgemäß auch bei unseren Schülerinnen und Schülern typische Erkältungssymptome. Unter den momentanen Umständen ist es verständlich, wenn Sie als Eltern verunsichert sind und sich in der Schule melden, um sich über geltende Regelungen zu informieren.

Das Schulministerium hat eine Empfehlung für Eltern veröffentlich, falls Kinder zuhause erkranken. Wir möchten alle Eltern bitten, sich mit dieser Empfehlung vertraut zu machen und bitten um Beachtung der genannten Schritte:

Elterninfo – Wenn mein Kind zuhause erkrankt (diese Seite ist auch die Quelle für das Schaubild)

Eingestellt von: In: Schuljahr 2020/2021 31 Aug 2020

Nach der heutigen Pressekonferenz der Schulministerin über das Ende der Maskenpflicht im Unterricht gilt ab dem 1.9.2020 am Augustinianum: unser Hygienekonzept hat weiterhin Bestand. Auf dem gesamten Schulgelände ist das Tragen einer Maske immer und überall Pflicht, wenn ein Mindestabstand von 1.5 Metern nicht eingehalten werden kann. Einzige Ausnahme: die Maske darf während des Unterrichts abgesetzt werden, wenn eine Schülerin oder ein Schüler auf dem eigenen Platz sitzt.

Eingestellt von: In: Schuljahr 2020/2021 18 Aug 2020
Im Sinne regionalen Brauchtums ist der “Kirmesmontag” seit Jahren ein traditionell unterrichtsfreier Schultag. Obwohl die Kirmes im Corona-Sommer 2020 abgesagt worden ist, bleibt es dabei, dass kein Kind sich in Richtung Augustinianum auf den Weg machen muss: Seit Langem steht der Termin im Schulkalender und es gibt sicherlich Familien, die diesen Tag für diverse Aktivitäten abseits von Dosenwurf und Schiffschaukel verplant haben.
Wir haben die Gelegenheit genutzt und den bisher beweglichen Ferientag in einen Studientag des Kollegiums umgewidmet. Der Termin als Studientag für das Kollegium ist zu diesem Zeitpunkt von großer Bedeutung, da sich unsere Fachschaften der Anpassung von Lehrplänen und Unterrichtsinhalten nach der Schulschließung sowie vor allem der Fortentwicklung und Konkretisierung unserer fach- und jahrgangsspezifischen Konzepte zum so genannten “Lernen auf Distanz” widmen.
Eingestellt von: In: Schuljahr 2020/2021 14 Aug 2020

Wir atmen auf: Die Befürchtung einer eventuellen Covid-19-Infektion in der Oberstufe hat sich nicht bestätigt, ab Montag dürfen alle Schülerinnen und Schüler wieder regulär unterrichtet werden.

Nachdem es am Mittwochabend einen Kontakt zwischen einem Mitglied der Jahrgangsstufe Q2 und einer positiv getesteten Person gegeben hatte, waren nur die Jahrgangsstufen Q1 und Q2 präventiv gebeten worden, am heutigen Freitag nicht zur Schule zu kommen. Nach dem Kontakt hatte die Schülerin am Donnerstag am Unterricht teilgenommen und am Abend die Schule über die mögliche Infektion unterrichtet.

Heute wurde durch das Gesundheitsamt dann Entwarnung gegeben: Es sei auszuschließen, dass die Schülerin am Donnerstag infektiös bzw. weitergabefähig gewesen ist, so der medizinische Leiter des Krisenstabes des Gesundheitsamts. Die Reaktion der Schule, Vorsicht walten zu lassen, sei in der Rückschau richtig gewesen.

Während die Schülerinnen und Schüler heute über die pädagogische Plattform der Schule mit Aufgaben im Distanzunterricht versorgt werden konnten, geht es (dann hoffentlich dauerhaft) ab Montag wieder im gewohnten Schulbetrieb weiter.

Für potenzielle weitere auftretende Verdachtsfälle sehen wir uns bestärkt im eher vorsichtigen Konzept für den Schulstart am Augustinianum und freuen uns, dass der Austausch und die Zusammenarbeit zwischen Schule, der Stadt Greven als Schulträger, der Bezirksregierung und dem Gesundheitsamt Steinfurt funktionieren.

Eingestellt von: In: Schuljahr 2020/2021 10 Aug 2020

Aktualisierung am 12. August: Bus und Schülerbeförderung nach Nordwalde findet Donnerstag um 11.30 Uhr statt!

Leider haben wir nach Rückmeldungen von Schüler*innen und Eltern erfahren, dass der Busverkehr nach Nordwalde in unserer Hitzefreiregelung am heutigen Mittwoch nicht wie geplant eingerichtet wurde. Für Donnerstag (13. August) wurde nachgebessert: ein zusätzlicher Bus fährt nach Nordwalde fahren. Die Abfahrtszeit  ist 11.30 ab ZOB.

Aktualisiert am 11. August: Hitzefreiregelung am Mittwoch und Donnerstag, aktualisierte Stundenpläne

Wegen der extrem hohen Temperaturen in den Klassenräumen hat die Schulleitung heute in Abstimmung mit dem Schulträger  entschieden, dass für alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I und II der Unterricht am morgigen Mittwoch und am Donnerstag um 11.15 Uhr schließt. Auch die Busunternehmen haben sich auf die geänderte Schulschlusszeit eingestellt.
Alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I, die nicht nach Hause gehen können, bringen eine kurze, formlose Erklärung der Eltern mit, dass und bis wann sie in der Schule betreut werden sollen.
Für Schülerinnen und Schüler, die nach 11.15 Uhr noch in der Schule bleiben, gilt folgende Regelung:
bis 12.20 Uhr: Betreuung im Klassenraum durch die jeweils in der 4. Stunde unterrichtenden Kolleginnen und Kollegen (Unterricht bzw. Beaufsichtigung findet statt, wenn noch Schüler*innen anwesend sind)
von 12.40 Uhr bis 15.40 Uhr: Teilnahme an den Angeboten der Abenteuerkiste (nur nach vorheriger Anmeldung über diesen Link auf der Seite der Abenteuerkiste [Hier klicken] .

Des Weiteren haben sich heute in den Stundenpläne der Klassen und Lehrkräfte noch Änderungen zum Stand von gestern ergeben. Die aktualisierten Stundenpläne stehen nun im Stundenplan-Modul auf IServ bereit und können dort eingesehen werden.

Stand: 10. August 2020

Lange Ferienwochen liegen hinter uns, hoffentlich konnten alle Familien die freie Zeit genießen und auch dazu nutzen, etwas Abstand vom außergewöhnlichen letzten Schuljahr zu gewinnen. Wir freuen uns sehr auf das Wiedersehen am Mittwoch und wünschen uns, dass wir die geplante Normalität unseres Schulbetriebes so lange wie möglich aufrecht erhalten können.

Damit dies gelingt, bitten wir dringend darum, dass alle sich vor Schulbeginn mit den Regelungen vertraut machen und das Hygienekonzept gemeinsam in den Familien lesen und die Regelungen besprechen. Vieles daraus ist aus dem letzten Schuljahr längst bekannt und verinnerlicht, anderes, wie die jahrgangsspezifischen Eingänge oder das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, ist neu.
Es gibt wie in jedem Schuljahr auch weitere Informationen zum Schuljahresbeginn, die in diesem Schuljahr verständlicherweise etwas umfangreicher ausfallen. Wir informieren über die Schulhomepage und über IServ weiter  über den Ablauf des ersten Schultages und der ersten Wochen bis zu den Herbstferien.

Wir bitten alle darum, E-Mails in Iserv und hier auf der Homepage täglich zu lesen.

 

Die erste E-Mail mit Informationen zum ersten Schultag, den Stundenplänen und dem Hygienekonzept ist am 10.8. über den Iserv Verteiler an alle Schülerinnen und Schüler verschickt worden.

Zunächst die wichtigsten Informationen:

Erster Schultag: Die ersten beiden Unterrichtsstunden finden in den Jahrgangsstufen 6-9 im Klassenverband statt; in der Oberstufe finden Stufenversammlungen statt. Anschließend ist Unterricht nach Plan bis einschl. der 5. Stunde. Der Nachmittagsunterricht beginnt am Montag, den 17.8.2020. In diesen Stunden werden alle über die Regelungen bis zu den Herbstferien informiert.

Der reguläre Stundenplan kann über das Stundenplanmodul in IServ eingesehen werden.

Hygieneregeln: Eine gute Eselsbrücke ist AHA (Abstand-Hygiene-Atemmaske). Alle Familien lesen und besprechen bitte das neue Hygienekonzept. Zu beachten ist insbesondere, dass nur die ausgewiesenen Ein- und Ausgänge von den Jahrgangsstufen genutzt werden. Auf dem gesamten Schulgelände – auch auf der Lindenstraße zwischen dem Hauptgebäude und West I – ist das Tragen einer Mund-Nasen Maske jederzeit Pflicht! Weitere Informationen folgen in den ersten beiden Stunden am ersten Schultag in den Klassen / Kursen.

Essen und Trinken: Bitte sorgt für ein ausreichendes Frühstück und genug zu trinken! Wir können das Schülercafé momentan noch nicht öffnen und auch den Wasserspender nicht zur Verfügung stellen.

Eingestellt von: In: Schuljahr 2020/2021 10 Aug 2020

Wir freuen uns, dass wir am Mittwoch, dem 12.8.2020 unsere neuen Fünftklässler in unsere Schulgemeinschaft aufnehmen.

Bevor für die Kinder die erste Klassenstunde beginnt, möchten wir unsere neuen Schülerinnen und Schüler an diesem wichtigen Tag gerne klassenweise und zeitlich gestaffelt ganz offiziell begrüßen:

Klasse 5a: 9.00 Uhr,
Klasse 5b: 9.15 Uhr,
Klasse 5c: 9.30 Uhr,
Klasse 5d: 9.45 Uhr,
Klasse 5e: 10.00 Uhr.

Die Einschulung beginnt mit einer kurzen Begrüßung in unserer Aula. Danach gehen die Kinder dann zusammen mit ihrem Klassenteam in ihren neuen Klassenraum und nehmen dort für ca. 60 Minuten an ihrer ersten gemeinsamen Klassenstunde teil.

Nachdem die Kinder die Aula verlassen haben, informieren Herr Henke und Herr Haveresch in aller Kürze über die notwendigsten Dinge zum Schulanfang. Bei der ersten Klassenpflegschaftssitzung am 19.8.2020 gibt es dann genauere Informationen.

Während die Aula für die Einschulung der nächsten Klasse durchgelüftet wird, sind alle Eltern bis zum Ende der Klassenstunde herzlich eingeladen, sich auf unserem Schulhof mit den anderen Eltern der Klasse auszutauschen. Dort gibt es auch die Gelegenheit, mit Mitgliedern unserer Schulpflegschaft und unseres Förderkreises ins Gespräch zu kommen bzw. sich über unsere Übermittagsangebote zu informieren.

Einen Einschulungsgottesdienst wird es in diesem Schuljahr leider nicht geben können.
Wir bitten um Verständnis, dass wir die Anzahl der begleitenden Personen wieder auf eine Person pro Kind begrenzen müssen. Außerdem möchten wir darum bitten, möglichst genau zur angegebenen Zeit in das Schulgebäude zu kommen und auf dem gesamten Schulgelände einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Eingestellt von: In: Uncategorized 26 Jun 2020

Die Übersicht über die Bücher und Arbeitshefte, die für die Sekundarstufe I und II im Schuljahr 2020/2021 aus dem Eigenanteil von den Eltern selbst angeschafft werden müssen, können Sie hier herunterladen [zum Download klicken].

 

Eingestellt von: In: Schuljahr 2019/2020 21 May 2020

Aktualisierung am 26. Juni: Dieser Beitrag wird nicht weitergeführt

Dieser Beitrag bleibt bestehen und wird nicht gelöscht; alle Aktualisierungen und Informationen dieses Beitrages sind eine Chronik der Ereignisse und Entscheidungen eines beispiellosen Halbjahres. Wir informieren am Ende der Ferien in einem neuen Beitrag auf unserer Homepage über alle organisatorischen Entscheidungen für das neue Schuljahr.

Weiterlesen…