Schulleiter: Dr. Volker Krobisch | Kontakt: 02571 - 809 29 0
Eingestellt von: In: Schuljahr 2014/2015 26 Apr 2015

Jan Kruse, Schüler der Jahrgangsstufe Q1, wird ab dem 26.04.2015 als einer von sechs SchülerInnen aus Deutschland als einziger aus NRW in der Science Olympiade der Europäischen Union in Klagenfurt (Österreich) gegen Kandidaten aus 24 anderen EU-Staaten antreten.

Darüber hinaus steht Jan sowohl in der Internationalen Biologie Olympiade 2015 als auch in der Internationalen Chemie Olympiade (IChO) 2015 im Deutschland-Finale – dies ist jeweils die vierte und letzte Runde auf nationaler Ebene. Auch hier könnte er sich in den kommenden Wochen für das Deutschlandteam qualifizieren.

Von unserer Schule hatten es sieben weitere SchülerInnen in die zweite Runde der IChO geschafft. Aktuell sind vier SchülerInnen in der zweiten Runde der IJSO (Internationale Junior ScienceOlympiade) mit der Hoffnung auf ein Weiterkommen; im Rahmen dieses Wettbewerbes war Jan, wie Sie vermutlich noch wissen, im Vorjahr in Indien.

– geschrieben von Frau Sieger-

Eingestellt von: In: Schuljahr 2014/2015 26 Apr 2015

AC VorbereitungDie IChO-Vorbereitungsseminare in Münster haben mit 22 Schülerinnen und Schülern vom Augustinianum begonnen…

Am Samstag, dem 25.04. begaben sich 22 Schülerinnen und Schüler unserer Schule zu dem ersten von insgesamt drei Vorbereitungsterminen an der Universität Münster auf die Internationale Chemie Olympiade 2016. Die Veranstaltung hatte als Schwerpunkt “Säuren und Basen” und deckte von echten Grundlagen bis zu anspruchsvollem Wissen der ersten Semester eine große Palette ab. Die Köpfe rauchten ordentlich und es kam echtes “Uni-feeling” auf. Der nächste Termin ist Samstag, der 09. Mai; – auch Schülerinnen und Schüler, die sich bisher noch nicht gemeldet haben, sind herzlich eingeladen. Bei Interesse bitte bei Monika Sieger (Moni.Sieger@t-online.de) melden.

Eingestellt von: In: Schuljahr 2014/2015 12 Apr 2015

Alle chemiebegeisterten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9- Q1 können sich in diesem Jahr für die internationale Chemie- Olympiade anmelden. Frau Sieger hat dazu folgende Informationen für alle Interessierten zusammengefasst:

Weiterlesen…

Eingestellt von: In: Schuljahr 2014/2015 17 Mar 2015

Wir laden Sie herzlich zu einem Spaziergang durch die Projekte der Klassen 6 am Donnerstag, 26.03.2015, von 16.00 – 18.00 Uhr ein. Wir beginnen mit einer kurzen Auftaktveranstaltung in der Aula. Anschließend präsentieren die sechs Klassen der Jahrgangsstufe 6 ihre Projekte in den Klassenzimmern oder gesondert ausgewiesenen Räumen. Lassen Sie sich von den Schülern führen! Wir freuen uns auf Sie, liebe Eltern, Geschwister, Großeltern, liebe Kollegen und Mitschüler, die Interesse an unseren Projekten haben!

Im Auftrag der Projektleitungsteams

A. Oeding-Erdel

Eingestellt von: In: Schuljahr 2014/2015 16 Mar 2015

Teamspeak“Warum flamt eigentlich jeder nur noch rum?” – Eine Antwort auf diese Frage gibt der Literaturkurs der Q2 in seiner Abschlussaufführung am Mittwoch, den 25.3.2015, um 19.30h. Flamer- Hater- Know-it-alls…: die modernen Varianten eingefleischter Nörgler, Pedanten und Menschenverächter treiben ihr Unwesen eben nicht nur im Internet, agieren eben nicht nur vom Rande her, sondern mitten in den Schaltzentralen unserer Gesellschaft, im Schlafzimmer und im Supermarkt… Der Literaturkurs hat sich an ihre Fersen geheftet und Forschungsmaterial zusammengetragen: Bilder, Texte, O-Töne. Von A, wie Arthur Schopernhauer bis Z, wie Friedich Nietzsche. Und Muffi ist auch dabei!
Eingeladen sind alle Schülerinnen und Schüler, alle Lehrerinnen und Lehrer, sowie Eltern und Freunde der Schule.

Eingestellt von: In: Schuljahr 2014/2015 06 Mar 2015

Tolle_Texte_Viele_Punkte„Plitsch. Platsch. Plitsch. Platsch.“ Wiebke Plagemann lässt es regnen. Sanft, fast leise nimmt sie die Zuhörer mit auf ihren „Aussichtsturm“, groovt sie in den Rhythmus ihres Slam-Beitrages, schlägt sie in ihren Bann: „Du sitzt am Fenster und beobachtest Gespenster.“ Was dann folgt ist eine Kaskade aus Ellipsen und Metaphern, ein Spiel mit Worten und Bildern, um Dinge zu sagen, Bedenken zu stellen, Großes zu fragen. Wiebke Plagemann spürt ihrem erzählten Du in ihren Reimen unerbittlich nach: „Ist es das, was Du willst? … Dass die Sonne nicht scheint, denn deine weint? Und du merkst: Du bist dein größter Feind.“

Für viele im Publikum beim 5. Poetry Slam des Augustinianums ist bis zum Mittwochabend kaum vorstellbar, dass eine Schülerin der EP (Klasse 10) derartige Texte schreiben und auch noch vortragen kann. Großartig. Eine bislang nicht dagewesene Zuschauerzahl von 80 Schülerinnen und Schülern, einigen Eltern, wenigen Lehrerinnen und Lehrern, die allerdings vor Stolz über die Auftritte „ihrer“ Eleven nachgerade platzen, drängt sich im „Aquarium“, sonst bevorzugter Klausurraum der Schule, jetzt liebevoll hergerichtetes Wohnzimmer. 21 Gedichte und Texte werden von Schülerinnen und Schülern der EP freiwillig zum Vortrag gebracht, vom Publikum unmittelbar gewürdigt und bewertet. „Untergang“ das Thema, geboren infolge des „extraordinären Regenereignisses“ des letzten Jahres, bei dem die Schule buchstäblich unterging, wie die organisierenden Lehrkräfte Jan Dirk Busemann, Antje Husmann und Feeline Hüser erklären, die Schülerinnen Kyra Anna Weiß und Nele Becker als MCs des Abends, als Master of Ceremony, führen gekonnt durch das Programm.

Weiterlesen…

Eingestellt von: In: Schuljahr 2014/2015 06 Mar 2015

JuFo2015Am 26. Und 27.02.2015 waren wieder sechs Gruppen unserer Schule beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht/Schüler experimentieren“ gemeinsam mit 122 Gruppen anderer Schulen in Münster. Mit dabei waren Freya Wischgoll (7), Marvin Wagner (8), Lara Höttecke, Lina Müller, Mara Schwenken Jia-Ming Shi (EP), Jan Kruse (Q1). Unsere Schüler brachten insgesamt drei 3. Plätze (Freya Wischgoll, Jia-Ming Shi, Jan Kruse), drei Jahresabos von „Bild der Wissenschaft“ (Lara Höttecke, Lina Müller, Mara Schwenken), den Sonderpreis Umwelt (Jan Kruse) und den Sonderpreis Umwelttechnik der Deutschen Bundesstiftung (Jan Kruse) mit nach Greven. Jan Kruse hat inzwischen die Runde der letzten 12 Teilnehmer Deutschlands für die Internationale Biologie-Olympiade erreicht!

Herzlichen Glückwunsch allen Schülerinnen und Schülern, die sich über einen langen Zeitraum intensiv und erfolgreich vorbereitet haben, sowie Gratulation an Frau Sieger als betreuende Lehrkraft: Großartige Wettbewerbsarbeit!

Eingestellt von: In: Schuljahr 2014/2015 01 Mar 2015

Unbenannt2Sie nehmen den Betrachter von allen Seiten ins Visier: die überlebensgroßen Porträts von Schauspielern, Models und Musikern fesseln den Blick des Betrachters und verunsichern ihn zugleich. Denn all die Celebrities wurden, frei nach der niederländischen Künstlerin Marlene Dumas, in ihrer Schönheit, in Farb-und Formgebung deformiert.

Auch in den übrigen Arbeiten, die die 16 Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Kunst in ihrer Abschlussausstellung zeigen, werden ungewöhnliche Blicke auf Vertrautes sichtbar: „Chaos, Krieg, Revolte“ heißen meist düstere Collagen, die in Form und Inhalt mit der Dekonstruktion von Ordnung experimentieren. Fotografien von Rauminszenierungen wiederum zeigen, wie die jungen Künstlerinnen und Künstler Keller- und Dachbodenräume ihrer Schule buchstäblich in ein neues Licht rückten, verdunkelten oder erleuchteten  und mit teils verstörenden, teils poetisch betörenden Gegenständen  oder Materialien füllten: so präsentiert sich ein kleiner Nebenraum im Bunker als unverhofftes Ackerland, bis auf Brusthöhe gefüllt mit Erde. Weiterlesen…

Eingestellt von: In: Schuljahr 2014/2015 24 Feb 2015

Spot On - Plakat v02_06Spot on ist eine Abendveranstaltung, organisiert vom Filmteam „dalesclip“ des Gymnasium Augustinianum, die am 26. 2. 2015 ab 19.30 Uhr in der Aula unserer Schule stattfinden wird. Die Show wird dabei vor einer Art Café präsentiert. Die Zuschauer haben die Möglichkeit an Tischen Speisen&Getränke zu genießen, während sie spannend und geistreich unterhalten werden. Es gibt natürlich weiterhin die Möglichkeit in den bekannten Sitzreihen der Aula Platz zu nehmen; diese werden in einer reduzierten Anzahl am hinteren Ende der Aula aufgestellt bleiben.

 

Weiterlesen…

Eingestellt von: In: Schuljahr 2014/2015 23 Feb 2015

Am Samstag, dem 24.01.2015, wurde die Mensa offiziell im Beisein des Bürgermeisters, den Mitgliedern des Schulausschusses, Vertretern des Jugend- und Schulamtes der Stadt sowie der Abenteuerkiste Greven e. V. eröffnet. Zu diesem freudigen Ereignis waren natürlich auch die Vertreter der Schulgremien, also der Schulpflegschaft, der SV und der Lehrerschaft eingeladen. Ebenso freuten sich die Mitglieder des Arbeitskreises Übermittagsbetreuung, der konzeptionell und in den Abstimmungsgesprächen zwischen Schule, Abenteuerkiste und dem Essensanbieter seine Ideen und Bedürfnisse für einen reibungslosen Ablauf in Planung und Umsetzung miteingebracht hatte.

Da die offizielle Übergabe zeitlich vor dem Beginn des ‚Tages der offenen Tür’ angesetzt war, fanden sich auch zahlreiche Eltern und SchülerInnen ein.

Für die Schülerschaft bildet die Mensa nicht nur wegen des Angebots an Speisen und Getränken das Herzstück der Schule, sondern auch wegen der Möglichkeit, in gemütlicher Atmosphäre eine Freistunde oder eine Pause verbringen zu können.

Frau Tenhaken führte als Moderatorin und als Vertreterin der Stadt, die eingeladen hatte, durch das kleine Eröffnungsprogramm. Neben den offiziellen Vertretern der beteiligten Gruppen konnten auch Vertreter der Kreissparkasse Steinfurt und der Hauptstelle der Sparkasse Greven sowie der Stadtwerke Greven begrüßt werden, die als Sponsoren dieses ambitionierte Projekt mit unterstützt haben.

Weiterlesen…