Schulleiter: Dr. Volker Krobisch | Kontakt: 02571 - 809 29 0
Eingestellt von: In: Schuljahr 2017/2018 18 Mar 2018

20180228_115610Als die Schüler des Augustinianums am Mittwoch, den 28.02.2018, in die Pause gehen und den Hauptschulhof betreten, machen alle große Augen: auf dem Schulhof steht das France Mobil! Auf Einladung der Fachschaft Französisch ist der französische Lektor Julian Lesieur nach Greven gekommen, um den Schülern die französische Sprache näher zu bringen. In diesem Jahr sind die fünften Klassen an der Reihe. Damit alle teilnehmen können, darf jede Klasse eine halbe Stunde mit Julian Lesieur arbeiten. Und obwohl fast alle Kinder so gut wie keine Vorkenntnisse haben, ist die Verständigung kein Problem, auch, wenn Julian Lesieur ausschließlich französisch spricht. Durch Gestik und Betonung, mit Hilfe von Tafelanschrieben und Bildern ist die Vorstellung auf Französisch und auch das Präsentieren eigener Vorlieben: pas de problème. Die Schüler sind begeistert und so mancher wundert sich, welche französischen Begriffe er schon vorher kannte. Als besonderen Clou spielt Julian Lesieur dann noch französische Lieder ab, welche die Schüler aus dem Radio kennen.

Alles in allem ein fruchtbarer Vormittag. Merci et à bientôt, Monsieur Lesieur!
(geschrieben von Frau Bachmann)

Eingestellt von: In: Schuljahr 2017/2018 17 Mar 2018

Ausleihe Q2Liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q2,

Alle Bücher, die ihr zum Lernen für die Abiturprüfungen ausleihen möchtet, tragt ihr in eine Ausleihliste ein und legt sie den ausliegenden Ordner am Oberstufensekretariat. Das genaue Verfahren wird in der kommenden Stufenversammlung erläutert.

Zum Termin der Bekanntgabe der Abiturergebnisse gebt ihr dann alle Schulbücher zurück, die ihr noch von der Schule ausgeliehen habt.

Bei Rückfragen wendet euch nach der Stufenversammlung bitte an Herrn Tarvenkorn oder das Oberstufensekretariat.

Eingestellt von: In: Schuljahr 2017/2018 06 Mar 2018

Bildschirmfoto 2018-03-06 um 21.07.25Szenen aus dem täglichen Irrsinn, Geschichten von Angestellten, die durchdrehen, und Abgestellten, denen ein Licht aufgeht. Über einen Zeitraum von fast dreißig Jahren beschäftigte sich Wolfgang Deichsel, dieser „Sonderling unter den deutschen Stückeschreibern”, mit dem Frankenstein-Stoff und seinen möglichen aktuellen Bezügen.

Sind Polizisten, Beamte, Fließbandarbeiter und Büroangestellte nicht schon so weit Kunstfiguren wie das Geschöpf des Dr. Frankenstein? Eine Revue der Unmenschlichkeiten. Besser gesagt: der kleinen Unmenschen, der entmenschten Menschen. Deichsels Szenen machen einen Infratest auf die Frage: Wie menschlich sind wir noch? Und zeigen im tragisch-komischen Zugriff, dass die Verwaltete Welt ihre Spuren hinterlässt. Heute mehr denn je…

Der Literaturkurs des Gymnasiums hat sich des skurillen Szenen-Reigens angenommen und zeigt sein Stück am kommenden Dienstag, den 13.3. sowie am Donnerstag, den 15.3. 18 um jeweils 19.30h in der Aula des Gymnasiums.
Herzlich eingeladen sind alle Schüler, Eltern, Kollegen und Freunde der Schule!

 

 

 

Eingestellt von: In: Schuljahr 2017/2018 06 Mar 2018

20180214_ Gymnasium Augustinianum (3)Vom 8.2. – 15. 2. 2018 fand der diesjährige Besuch der Franzosen aus unserer Partnerstadt Montargis an unserer Schule statt. 43 Schülerinnen und Schüler vom GAG haben in der Karnevalswoche ihre französischen Partner vom Collège „Grand Clos“ und vom „Lycée en Forêt“ herzlich empfangen und mit Ihnen gemeinsam Greven und Umgebung erkundet. Auch in diesem Jahr stand unter der Leitung von Frau Pipperger-Schulz, Frau Pohlmann und Frau Kaufmann ein abwechslungsreiches Programm auf dem Plan: Neben dem traditionellen Ausflug nach Münster mit Kino-Besuch ging es in diesem Jahr mit dem Bus nach Dortmund, wo die deutschen und französischen Schüler im DASA Museum zunächst gemeinsam musizieren konnten bevor es später im Fußballmuseum des DFB um die schönste Nebensache der Welt ging. Auch in der Schule arbeiteten die Schüler an gemeinsamen Projekten:  Mit Hilfe von selbst gestalteten Logos und Werbeplakaten für den deutsch-französischen Austausch wurde schon jetzt der Austausch 2019 in den Blick genommen. Nach einem emotionalen Abschied von ihren französisch Corres freuen sich die deutschen Schülerinnen und Schüler auf den Gegenbesuch in Montargis im April.

Eingestellt von: In: Schuljahr 2017/2018 06 Mar 2018

IMG_8509Englisch als Lingua Franca nimmt einen immer wichtigeren Stellenwert in unserem Alltag ein. So auch der Sprachnachweis für die weiteren Bildungswege. Daher wurde auf Wusch von Schülern wieder ein Vorbereitungskurs für die Cambridge-Sprachprüfung CAE (Cambridge Certificate in Advanced English) am Gymnasium Augustinianum Angeboten. In diesem Jahr starteten unter der Leitung von Herrn Henke und dem Fremdsprachenassistenten Alan Cousins: Emma Bülte, Maren Dömer, Lea Fritz, Dana Grunewald, Lara Jentsch, Maximilian Koehn-Hevernick, Lisa Lorenz, Katharina Risse, Elisa Rembrink, Julia Schnabel und Hannah von Hagen in die Vorbereitung. Am 09. Dezember wurde die Prüfung in traditionell guter Kooperation mit der VHS Münster als zuständiges Prüfungszentrum abgelegt. Jetzt erhielten all 11 Schülerinnen und Schüler von ihre Zertifikate, die die Sprachkenntnisse auf den internationalen Levels B2 und C1, auch über Leitungskursniveau hinaus, bescheinigen. Gleich 4 Schülerinnen wurden mit der Niveaustufe C2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) für Sprachen “annähernd muttersprachliche Kenntnisse” anerkannt. (geschrieben von: Maren Dömer, Q2)

 

Eingestellt von: In: Schuljahr 2017/2018 19 Feb 2018

juFo Marie-Christin Leusmann und Jasmin Leusman und Lisa KalthoffVom 15. Bis zum 16. Februar fand in der Stadthalle Hiltrup der diesjährige Regionalwettbewerb Jugend forscht/Schüler experimentieren statt. Hier traten 130 Teams aus zahlreichen Schulen mit ihren eigenen Forschungsergebnissen gegeneinander an. Unser Team unter der Leitung von Frau Sieger und Herrn Meyer errang zum dritten Mal in Folge den „Mannschaftstitel“ erfolgreichste Schule des Wettbewerbs!

Dabei gelangen den Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Augustinianums folgende Platzierungen: Weiterlesen…

Eingestellt von: In: Schuljahr 2017/2018 16 Feb 2018

20180206_134248_HDRDie diesjährige SV-Fahrt ging wie jedes Jahr wieder zur Landherberge Essern bei Diepenau. Dazu trafen sich alle Teilnehmer, also die Klassen- und Stufensprecher von der fünften bis zur zwölften Klasse, sowie weitere interessierte Schülerinnen und Schüler, die Ex-SV und die momentane SV, am 04.02. um 14 Uhr am Busbahnhof in Greven.

Auf der Busfahrt wurde die Zimmeraufteilung vorgenommen, die dann bei der Ankunft am Nachmittag umgesetzt wurde. Nachdem alle ihre Zimmer bezogen hatten, ging es zum Abendessen mit einem Buffet aus Köstlichkeiten, die von den Teilnehmern selber mitgebracht wurden.

Anschließend trafen sich alle zum Kennenlernabend, welcher von der SV organisiert wurde. Bei lustigen Spielen lernten sich alle untereinander kennen, um bspw. den müden von dem munteren Moritz zu unterscheiden, sodass die Basis für ein weiteres schönes Miteinander gelegt wurde. Nach diesem anstrengenden und lustigen Tag fielen alle müde in ihre Betten. Weiterlesen…

Eingestellt von: In: Schuljahr 2017/2018 30 Jan 2018

Tag der offenen Tür 2018 3Tag der offenen Tür 2018 1Tag der offenen Tür 2018 2Namens-Buttons in Hieroglyphenschrift, gruselige Geschichten der 7b im Minutentakt, eine Grammatik-Stunde der 5a live und in Farbe, untermalt vom Sound der Schulband, die im Hintergrund ihren Auftritt hat: Alle Jahre wieder öffnet das Gymnasium Augustinianum seine Pforten zum Tag der offenen Tür, so auch am letzten Januar-Samstag. Ob es an der Wiedereinführung von G9 liegt, dass so viele interessierte Kinder und Eltern der Schule einen Besuch abstatteten?

Was sie vorfanden, war eine im Vergleich zu früheren Jahren erweiterte Auswahl von dem, was sich das Augustinianum an Unterrichtlichem und Außerunterrichtlichem auf seine Fahnen schreibt: Einblicke in die Fächer und deren Räumlichkeiten; diverse spielerische und sportliche Aktionen; Informationen zu pädagogischen Angeboten wie der Schulfachlichen Hilfe oder der Augustinus-Stunde, ein neues Format individualisierten Lernens; besondere Akzente des Schulprofils wie Mathe Enrichment, Musik- und NW-plus oder Austausch-Programme; Neuigkeiten zum wachsenden Schmuckstück der Schule, dem Neubau Naturwissenschaften. Erstmals konnten die ViertklässlerInnen zudem mittels Unterrichtssequenzen in diversen Fächern live erleben, wie sich das Lernen auf einer weiterführenden Schule anfühlt. Aber auch ältere Jugendliche wurden gesichtet, die sich mit dem Angebot der gymnasialen Oberstufe allgemein auseinandersetzten oder mit Mitgliedern eines Pädagogik-Kurses Erziehungsfragen diskutierten.

Alle Verantwortlichen zeigten sich zufrieden mit dem Tag und hoffen, dass viele Gäste sich vom Augustinianum bzw. seinen Lernenden und Lehrenden überzeugen ließen, ab Sommer Teil dieser Schulgemeinde zu werden. Ein Informationsabend zu Beginn dieser Woche rundete das Informations- und Beratungsangebot der Schule ab.

Eingestellt von: In: Schuljahr 2017/2018 20 Jan 2018

2017-01-28 11.29.02Das Gymnasium Augustinianum in Greven eröffnet seine Reihe der Informationsveranstaltungen für die neuen Fünftklässler und die neuen Zehner mit dem Tag der Offenen Tür am Samstag, dem 27.01.18, von 10 – 12:30 Uhr. Das Kollegium des Gymnasiums freut sich auf Familien aller Jahrgangsstufen. Auch Schüler/innen der Realschulen, die über den Besuch der gymnasialen Oberstufe nachdenken, sind mit ihren Eltern ebenfalls herzlich eingeladen. Sie alle können das Gebäude besichtigen, in Klassenräume schauen, Schüler und Lehrer in verschiedenen Fächern in Aktion erleben oder an offenen Spielangeboten der Abenteuerkiste in der Gymnastikhalle teilnehmen. Lehrkräfte und Infowände informieren über das vielfältige Fremdsprachenangebot (Englisch, Latein, Französisch, Spanisch und Russisch), Weiterlesen…

Eingestellt von: In: Schuljahr 2017/2018 18 Jan 2018

Aufgrund der UNWETTERWARNUNG wird für heute (18.1.) nach Absprache mit dem Schulträger  folgende Regelung getroffen:

  1. Der Unterricht schließt nach der 3. Stunde.
  2. Schülerinnen und Schüler, die nach Hause gehen oder fahren können, müssen umgehend den Heimweg antreten.
  3. Busse fahren regulär nach 11:20h. Es werden von der Stadt zusätzliche Busse eingesetzt
  4. Schülerinnen und Schüler, die nicht nach Hause gehen oder mit den Bussen fahren können, bleiben im Schulgebäude in den Aufenthaltsbereichen und werden dort beaufsichtigt:
    Oberstufe: Foyer West I, Arbeitsraum Oberstufenschüler und Oberstufen-Aufenthaltsraum und Foyer West I,
    Mittelstufe: Foyer West I,
    Erprobungsstufe: Glaspausenhalle, Mensa und Schülercafé.
  5. Niemand darf sich auf den Schulhöfen aufhalten.
  6. Eine Aufsichtsregelung für den Nachmittag wird kurzfristig getroffen.