Schulleiter: Dr. Volker Krobisch | Kontakt: 02571 - 809 29 0
Eingestellt von: In: Schuljahr 2015/2016 04 Jun 2016

Golf Schulmannschaft Paderborn Juni 2016Die Golf-Schulmannschaft des Gymnasiums Augustinianum hat bei den Westfalenmeisterschaften der Turnierserie Jugend trainiert für Olympia im Universitäts-Golfclub in Paderborn als drittbestes Team abgeschnitten. Dieser Erfolg bedeutet das Ticket nach Düsseldorf zu den Landesmeisterschaften am 16. Juni. Die Schüler konnten trotz extremer Wetterbedingungen und eines schwierig zu spielenden, anspruchsvollen Platzes tolle Leistungen erzielen. Besonders gefreut haben sich Zoé Zweihaus und Maximilian Koehn-Hevernick, die ihr Handicap auf 13,8 bzw. auf 9,2 verbesserten. Auch Pauline Zweihaus, Felix Biederlack und Justus Drees konnten mit souveränen Leistungen überzeugen. Ein besonderer Dank der Mannschaft gilt Trainer Steffen Zunker und Jugendwart Konrad Dömer vom Golfclub Aldruper Heide, die sich sehr für die Mannschaft eingesetzt haben. Darüber hinaus danken die Jugendlichen Schulleiter Dr. Volker Krobisch für seine Unterstützung als Begleiter. Das Golferteam des Augustinianum freut sich nun auf die Reise nach Düsseldorf.

Eingestellt von: In: Schuljahr 2015/2016 04 Jun 2016

Auch in diesem Jahr wurde der mathematische Multiple-Choice-Wettbewerb „Känguru der Mathematik“, kurz Känguru-Wettbewerb, am Gymnasium Augustinianum mit großer Teilnehmerzahl durchgeführt: insgesamt 297 Schülerinnen und Schüler von Klasse 5 bis zum Abiturjahrgang nahmen Teil!

Dabei waren 15 Schülerinnen und Schüler so erfolgreich, dass sie sich nun zu den besten Schülerinnen und Schülern in ganz Deutschland zählen dürfen und mit dritten bis ersten Preisen geehrt werden. Lars Kecker aus der 9d und Sturmius Tuschmann aus der Einführungsphase schnitten so gut ab, dass sie nun mit einem hervorragenden ersten Preis geehrt werden. Darüber hinaus errangen sechs Schülerinnen und Schüler einen zweiten Preis und sieben einen dritten Preis. Simon Paul Jamroszczyk aus der 6b bekommt zusammen mit Sturmius Tuschmann einen Sonderpreis für den weitesten „Kängurusprung“: niemand hatte mehr aufeinander folgende richtige Antworten geschafft als die beiden.

Die Preise werden am 6. Juni in einer schulinternen Ehrung durch den Schulleiter Dr. Volker Krobisch verliehen.

Eingestellt von: In: Schuljahr 2015/2016 28 May 2016

IMG-20160430-WA0021

Unwetter in Bayern, Unwetter auch in Frankreich. Eine teils überflutete Partnerstadt hat die ursprünglichen Besuchspläne durchkreuzt; dank des Einsatzes von Melanie Pohlmann und Astrid Pipperger-Schulz konnte das Unternehmen jedoch mit Unterstützung der Schulleitung kurzfristig auf diesen neuen Termin verschoben werden. Die Montargisfahrt findet nun vom 17. – 24.6. statt.

Eingestellt von: In: Schuljahr 2015/2016 15 May 2016

AustauschNach dem Besuch der Schüler des Gymnasiums Augustinianum Ende Februar am Lycée Bernard Palissy in Frankreich fand nun der lang ersehnte Gegenbesuch mit den französischen Austauschpartnern vom 25. April bis zum 02. Mai statt. Die französischen Schüler kamen am Montagabend mit einem Reisebus am Rathausplatz in Greven an. Mit ihnen im Bus waren auch einige Mittelstufenschüler vom Collège Le Grand Clos in Montargis, die parallel zu dem Austausch der Oberstufe einen Austausch mit der Mittelstufe des Augustinianums machten. Aufgrund der Anschläge in Brüssel konnten diese ihre geplante Strecke über Brüssel nicht anfahren, woraufhin sich das Lycée Bernard Palissy bereit erklärt hatte, die jungen Schüler aus Montargis mitzunehmen. Dem entsprechend gab es am Dienstag einen Empfang mit beiden Austauschgruppen im Kesselhaus, wozu der Bürgermeister der Stadt Greven eingeladen hatte. Auch die deutschen Lehrer Barbara Schulz und Regine Kaufmann, sowie die französischen Lehrer Sylvie Dauphin und Mathieu Dupuy waren dabei. Zusätzlich organisierten die Oberstufenschüler auch ein Frühstück mit ihren Austauschpartnern. Weiterlesen…

Eingestellt von: In: Schuljahr 2015/2016 15 May 2016

Bildschirmfoto 2016-05-15 um 21.33.32Weg vom Schulgelände in der Lindenstraße, hin zum Ballenlager, das sich am 18. Mai wieder in eine Studien- und Berufsmesse verwandelt. Das Team Berufsorientierung am Gymnasium Augustinianum bietet seiner Jahrgangsstufe 11, also der Abiturientia von 2017, einen Projekttag von besonderer Bedeutung: 25 Workshops bilden den Kern der Veranstaltung und geben konkrete Informationen und Impulse für den Nachwuchs auf dem Arbeitsmarkt von morgen. Sie können den Flyer zum Projekttag durch einen Klick auf das nebenstehende Icon herunterladen.

Weiterlesen…

Eingestellt von: In: Schuljahr 2015/2016 09 May 2016

DELFZwölf Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Augustinianum haben kürzlich das DELF-Diplom erworben. Darauf hatten sich die Prüflinge von September 2015 bis Februar 2016 intensiv in einer freiwilligen AG vorbereitet. Kursleiterin Maria Tenberge und Schulleiter Dr. Voljer Krobisch freuten sich, dass alle Kandidatinnen und Kandidaten bestanden haben. Im Einzelnen wurde achtmal das Niveau A2 (für Klasse 9) und je zweimal das Niveau B1 (für die EP/Jahrgangsstufe 10) bzw. B2 (für die Q2) erreicht. Die Niveaustufen orientieren sich am europäischen Referenzrahmen zur Einordnung von Sprachkenntnissen. Weiterlesen…

Eingestellt von: In: Schuljahr 2015/2016 15 Mar 2016

FrankreichAustausch 2016Ende Februar machten sich 25 deutsche Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Augustinianum, davon sieben Neuntklässler und 18 Zehntklässler, auf den Weg in die französische Kleinstadt Gien an der Loire. Dort fand bereits zum zweiten Mal der Austausch mit dem dortigen Lycée Bernard Palissy statt. Die Anreise erfolgte mit dem Thalys und weiteren Regionalzügen, wobei die Schüler von der verantwortlichen Französischlehrerin Barbara Schulz und der begleitenden Französischlehrerin Regine Kaufmann betreut wurden. Spät abends am Bahnhof von Montargis, einer kleinen Stadt nahe Gien, wurde die deutsche Gruppe schließlich von den Gastfamilien der Austauschpartner freudig empfangen. Noch am selben Wochenende ging es direkt weiter mit vielen Unternehmungen wie beispielsweise der Besichtigung der Loire-Schlösser, Shoppen in Orléans und einer Willkommensparty, damit sich die Austauschteilnehmer aus Frankreich und Deutschland besser kennenlernen konnten.

Weiterlesen…

Eingestellt von: In: Schuljahr 2015/2016 13 Mar 2016

Am kommenden Freitag, den 18.03.2016 findet in der vierten Stunde für die Klassen 5b-5f , 6a und 6b in der Aula die Siegerehrung des Schreibwettbewerbs statt. Prämiert werden die drei besten Schülergeschichten zum Thema „Freundschaft“. Diese werden von Mitgliedern des Büchereiteams vorgetragen. Für den musikalischen Rahmen sorgen das Musik Plus-Ensemble der Jahrgangsstufe 6 sowie der Chor.

Interessierte Eltern sind herzliche eingeladen!

Daniela Kallwey

Eingestellt von: In: Schuljahr 2015/2016 08 Mar 2016
Liebe Schulgemeinde, liebe an der Schule Interessierte.
Bildschirmfoto 2016-03-10 um 19.02.06Der neue Schulbrief ist erschienen mit lesenswerten Berichten, wichtigen Informationen und sehenswerten Bildern. Wie immer sind Schulleitung, Lehrer-, Schüler- und Elternschaft als Autoren vertreten.
Wem die in diesen Tagen ausgeteilte Druckfassung nicht ausreicht oder wer die Fotos in voller Farbpracht begutachten möchte, kann die pdf-Version auf unserer Homepage herunterladen [Hier klicken]
Eingestellt von: In: Schuljahr 2015/2016 08 Mar 2016

Literatur Q2Der Soldat Zapo sitzt im Schützengraben und müht sich vergebens mit Granaten, Gewehr, Lagekarte und einem Befehl ab. Inmitten seiner Not erscheinen, eher ungelegen, seine Eltern mit einem Picknickkorb bewaffnet, um mal zu sehen, was ihr Kind da eigentlich so treibt. Man veranstaltet ein delikates Picknick, als plötzlich der Feind Zepo auftaucht…

Grundlage dieser Bearbeitung ist Fernando Arrabals absurde Komödie über die Sinnlosigkeit des Krieges aus dem Jahre 1959. In dieser Neufassung treten vier Zapos mit jeweils vier Eltern auf, von den ängstlichen über die spießigen bis zu den „coolen“, die dem Stück noch mehr Absurdität verleihen.

Die Aufführung des Literaturkurses II der Q2 findet am 15.3.16 um 19.30h in der Aula des Gymnasiums statt. Eingeladen sind alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern und Freunde der Schule. Der Eintritt ist frei.