Schulleiter: Dr. Volker Krobisch | Kontakt: 02571 - 809 29 0
Eingestellt von: In: Schuljahr 2015/2016 03 Mar 2016
Schulmannschaft 2016Die Handballschulmannschaft der Mädchen in der Wettkampfklasse 1 konnte am 02.03.2016 in Ibbenbüren erneut den Kreismeistertitel für das Augustinianum erfolgreich verteidigen!
Im Finale setzten sich die Augustinianerinnen aufgrund einer sehr disziplinierten und geschlossenen Mannschaftsleistung gegen das Berufskolleg Tecklenburger Land verdient mit 24:14 durch.
Der Sieg bedeutete die mittlerweile dritte Titelverteidigung in dieser Wettkampfklasse.
Über den Titel freuten sich:
Kristin Bensmann, Lina Braun, Pia Flothkötter, Anna Hericks, Fiona Herting, Hanna Hovestadt, Mareike Lamboury, Melissa Lütteken, Nadja Quadflieg, Alina Socha, Aline Suwelack und Oliver Heinichen!
Eingestellt von: In: Schuljahr 2015/2016 28 Feb 2016

plakatentwurf irreLiebhabern des absurden, schwarzen, vor allem aber des britischen Humors ist der Name Ken Campbell vermutlich längst ein Begriff. Inspiriert vom amerikanischen Living Theatre und in Tuchfühlung zum Monty-Python-Gründer John Cleese schrieb Campbell mit „Mr. Pilks Irrenhaus“ eine Sammlung absurd-komischer, aberwitziger und anarchischer Szenen: Minidramen im ursprünglichsten Sinne des Wortes! Geballter Irrsinn in vielfältigster Form, von munteren Grobheiten bis hin zu hochintelligenten Gedankenkonstruktionen.

Der Literaturkurs I der Q2 des Gymnasiums präsentiert in seiner Abschlussaufführung am 9.3.16 Szenen und Texte von Ken Campbell und anderen. Wahnsinnig oder genial? – das muss jeder selbst entscheiden… Die Aufführung beginnt um 19.30h in der Aula des Gymnasiums. Eingeladen sind alle Schülerinnen und Schüler, alle Lehrerinnen und Lehrer, sowie Eltern und Freunde der Schule. Der Eintritt ist frei.

Eingestellt von: In: Schuljahr 2015/2016 24 Feb 2016

JufoTeam 2016Der naturwissenschaftliche Nachwuchs am Augustinianum hat unter der Leitung von Monika Sieger seine derzeitige Ausnahmestellung eindrucksvoll untermauert. Beim Wettbewerb „Jugend forscht“ in Münster erreichten die Jugendlichen am vergangenen Donnerstag und Freitag jede Menge Platzierungen in diversen Disziplinen.

Weiterlesen…

Eingestellt von: In: Schuljahr 2015/2016 20 Feb 2016

FluechtlingsprojektNachdem die neue Vorbereitungsklasse am 3.2. bereits von den Repräsentanten der Schulgemeinde willkommen geheißen wurde, schließen sich jetzt verschiedene Aktivitäten einzelner Klassen und Schülergruppen an. Aktuelles Beispiel ist die Klasse 06d. „Unsere Bilder sind richtig gut geworden!“, erklärt Cornelius stolz, als die Kunstwerke seiner Mitschüler an Frau Ceylan, Mitorganisatorin des Grevener Flüchtlingsprojekts, übergeben werden. Zehn Leinwände hat die Klasse 6d des Gymnasiums in den letzten Klassenstunden gestaltet. Nun hoffen alle, dass ihre Kunstwerke einen schönen Platz in der Ausstellung des Projekts erhalten. Die Bilder aller Teilnehmer sollen nun nämlich in drei oder vier großen Stahlrahmen zusammengefügt werden. Am 28.2. wird alles um 17Uhr in der Jugendkirche Mary`s präsentiert. Weiterlesen…

Eingestellt von: In: Schuljahr 2015/2016 08 Feb 2016

Vorbereitungsklasse Februar 2016Es ist soweit, das Gymnasium Augustinianum hat am Mittwoch offiziell seine erste Vorbereitungsklasse eröffnet. Die Klasse besteht aus vierzehn Schülerinnen und Schülern, die aus verschiedenen Ländern (von Afghanistan über Syrien bis Aserbaidschan) nach Greven bzw. Reckenfeld gelangt sind. Der Großteil der Klasse kommt von der Marien Hauptschule, die mit ihren so genannten Auffangklassen für die Erstaufnahme der Kinder zuständig ist. Vier Jugendliche sind bereits seit einigen Wochen Gastschüler am Gymnasium und stoßen nun zur Vorbereitungsklasse hinzu.

Weiterlesen…

Eingestellt von: In: Schuljahr 2015/2016 08 Feb 2016

MedienscoutsWir – die Medienscouts – haben unsere Projekte nun nach einem halben Jahr der Fortbildung vorbereitet, geprobt und fertiggestellt! Jetzt starten wir mit den Präsentationen in den Informatischen-Bildungsstunden der 5. und 6. Klassen unseres Gymnasiums. Dabei wurden von Schülern der Jahrgangsstufen 9 und EP unter Leitung von Frau Meyer folgende Themen im Bereich moderner Medien entwickelt:

Weiterlesen…

Eingestellt von: In: Schuljahr 2015/2016 31 Jan 2016

Bochum EhrungDie internationale Biologie Olympiade (IBO) 2016 ist im vollen Gang und erneut kommen einige der erfolgreichsten Teilnehmer auch aus Greven. Nachdem diese sich in den ersten beiden Runden, welche in Form einer Hausarbeit und einer schriftlichen Klausur an den Schulen stattfanden, gegen ihre Konkurrenz in ganz Deutschland beweisen mussten, wurden nun am vergangenen Dienstag, dem 19.01.2016, die 40 besten Teilnehmer aus Nordrhein-Westfalen zur Preisverleihung nach Bochum eingeladen. Unter ihnen waren mit Mara Schwenken (Q1), Jia-Lin Shi (Q1), Malte Nick (Q2), Jan Kruse (Q2) und Jessica Kirchner(Q1) auch fünf Schüler unserer Schule.

Zuvor waren die besten 12 Teilnehmer aus NRW, zu welchen auch Jan Kruse (1.Platz – auch bundesweit!) und Jessica Kirchner ( 3.Platz ) gehörten, zu einem dreitägigem Seminar nach Bochum eingeladen worden, um ihre Mitstreiter zu treffen und sich im praktischen Arbeiten zu üben. Weiterlesen…

Eingestellt von: In: Schuljahr 2015/2016 31 Jan 2016
Bildschirmfoto 2016-01-31 um 19.53.02In der dieser Woche findet in der Mensa vom 2. bis zum 5. Februar die Aktion „Fairer Kaffee in un-fairen Bechern“ statt.
Diese Aktion wurde vom AK Nachhaltigkeit initiiert  und von der Elternpfllegschaft, der Abeneuterkiste und der Schule durchgeführt. Mit ihr soll das Bewusstsein der Schüler/-innen und Lehrer/-innen für die Müllproblem-atik, insbesondere für den gedankenlosen Umgang mit unnötig anfallendem Müll sowie für Möglichkeiten der Müllvermeidung geschärft werden.
Nähere Informationen zu dieser Aktion finden sich auf den Plakataushängen. In dieser Woche soll eine Pyramide eingesparter Pappbecher symbolisieren, was ansteht: Mehr Genuss und weniger Verbrauch.
Eingestellt von: In: Schuljahr 2015/2016 21 Jan 2016

KonzertWas Große begeistert, kann auch die Kleinen berühren. Über 200 Schülerinnen und Schüler lauschten der Musik Schostakowitschs im Gymnasium, die abends zuvor im Rahmen des Aulakonzerts schon Eltern und Großeltern überzeugt hatte. In dem einstündigen Konzert des Kammermusikensembles (Musiker (Alissa Marulis Prishepenko, Violine / Sebastian Klinger, Violon­cello / Mariana Shirinyan, Klavier / Jo­han­nes Fischer und Domenico Melchiorre, Schlagzeug) erklang aber nicht nur das Scherzo der letzten Sinfonie des berühmten russischen Komponisten in einer Kammermusikversion, sondern auch ein Stück von Mendelssohn, dem Scherzo aus seinem Klaviertrios Nr. 1, und ein ganz frisch komponiertes Werk des Schlagzeugers Johannes Fischer. „Dieses Stück“, so erklärte der Künstler humorvoll, „ist eine Antwort auf Schostakowitsch.“ Verwundert hörten die Schüler und Schülerinnen des fünften und sechsten Jahrgangs, was für Klänge man aus zwei großen Trommeln und ein paar Alltagsgegenständen hervorzaubern kann.

Neben der Musik erfuhren die Jüngsten der Schule auch, dass seit Beethoven kaum ein Komponist von Rang und Namen über die neunte Sinfonie herausgekommen sei, wie und wann die Künstler zur Musik gekommen sind und warum sie Musik als ihren Lebensinhalt gewählt haben. Die Professoren und Solo-Instrumentalisten namhafter Orchester aus Kopenhagen, München, Hamburg und Basel beantworteten alle neugierigen Fragen und wurden mit lautem Beifall und Westfälischem Pumpernickel freundlich verabschiedet.

Ein Schülerkonzert auf höchstem musikalischem Niveau, welches der jungen Generation vielleicht Lust auf mehr machte.

Eingestellt von: In: Schuljahr 2015/2016 19 Jan 2016

Das Gymnasium Augustinianum lädt alle interessierten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 und deren Eltern sowie auch die Schülerinnen und Schüler der Abschlussjahrgänge anderer Schulformen und deren Eltern herzlich zu einem Informationsabend zur Oberstufe ein. Er findet statt am Mittwoch, dem 20. Januar 2016, um 19.30 Uhr in der Aula der Schule.

Im Zentrum der Veranstaltung steht die Erläuterung der pädagogischen Arbeit, der Struktur, der Bildungsmöglichkeiten und der wichtigsten Regelungen der gymnasialen Oberstufe.