Schulleiter: Andreas Henke | Kontakt: 02571 - 809 29 0

Bronze beim Team-Wettbewerb Mathematik

Eingestellt von: In: Gerade aktuell, Schuljahr 2020/2021 10 Apr 2021 Kommentare: 0

Dass auch in pandemischen Zeiten das Knobeln an komplexen mathematischen Fragen erlaubt bleibt, ist wenig überraschend; dass aber mit dem Teamwettbewerb Bolyai, benannt nach einer ungarischen Mathematik-Ikone, eine europaweite Veranstaltung stattfinden konnte, erstaunt und erfreut dann doch gleichermaßen. Prompt waren am Augustinianum kurz vor den Osterferien knapp 100 Schüler*innen bereit, sich dieser Herausforderung der besonderen Art zu stellen.

In ganz Europa berechneten Jugendliche an diesem Tag zeitgleich 60 Minuten lang Multiple-Choice-Aufgaben, bei denen die Anzahl der richtigen Lösungen variierten. Jeweils vier Schüler*innen unserer Schule bildeten ein Team, das über die richtigen Wege zu den Lösungen diskutierte. Dabei mussten die eigenen Denkansätze unter Zeitdruck so formuliert werden, dass die Gruppe gemeinsam die richtigen mathematischen Schlüsse ziehen konnte. Besonders anspruchsvoll war zusätzlich, dass die Diskussionen 2021 ausschließlich online stattfanden. Alle Teams der Schule haben diese zusätzliche Hürde mit Bravour gemeistert.

Neben vielen guten Platzierungen gelang dem Team „Semipermathemabilität 2.0“ mit Charlotte Westermann, Christian Roß, Jan Neyer und Jens Schütte aus dem Mathematik-LK Q2 von Werner Barkmann ein hervorragender dritter Platz. Dass diese Bronze-Medaille auch durch Extrapunkte für den originellen Gruppen-Namen gesichert wurde, ist allerdings nur ein unbestätigtes Gerücht …