komm. Schulleitung: Andreas Henke | Kontakt: 02571 - 809 29 0
Eingestellt von: In: Gerade aktuell, Schuljahr 2019/2020 19 Dec 2019

Das stimmungsvolle Adventskonzert des Augustinianum in der Woche vor den Winterferien hat uns alle auf eine schöne Weihnachtszeit eingestimmt! Ein Jahr intensiven Lernens und Lehrens liegt hinter uns und die bevorstehenden Ferien- und Feiertage sind mehr als verdient!

Wir wünschen den Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern des Augustinianum sowie allen Freunden und Förderern unserer Schule mit ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Dr. Volker Krobisch                         Andreas Henke

                                           Schulleiter                                         Stellvertretender Schulleiter

Eingestellt von: In: Gerade aktuell, Schuljahr 2019/2020 08 Dec 2019

Besondere Szenen trugen sich am Freitagnachmittag (06.12.2019) in der Emssporthalle zu. Erschöpft aber glücklich feierte das Lehrerteam, bestehend aus den Herren Alwan, Barkmann, Faber, Golus, Hegerfeld, Kruppa, Oertel und Prinz, dass ihre intensiven taktischen Analysen im Vorhinein zum gewünschten Erfolg geführt hatten. Doch der Reihe nach. Weiterlesen…

Eingestellt von: In: Gerade aktuell, Schuljahr 2019/2020 24 Nov 2019

Der Ex-SPD-Vorsitzende Franz Müntefering war am 9.11.1989 nach eigener Aussage nicht mit Angela Merkel in der Sauna – sondern er habe im Bonner Parlament gesessen, als die Nachrichten von der Grenzöffnung in Berlin sich verdichteten.  Diese und andere Erinnerungen waren Teil des siebten Grevener Gedenktags, der am vergangenen Freitag zahlreiche Interessierte ins Augustinianum lockte. Über die Podiumsdiskussion mit Müntefering, dem Mecklenburger Pfarrer Dr. Ulrich Müller sowie der Geschichtsdidaktikerin Prof. Saskia Handro hinaus brachten sich zahlreiche Schülerinnen und Schüler in die stimmungsvolle Veranstaltung ein, mal singend, mal lesend, mal vortragend, mal moderierend. Ein stimmungsvoller wie informativer Abend!

Die Redewendung „für die Tonne“ hat am Gymnasium Augustinianum fortan eine gänzlich neue Bedeutung: Schülerinnen und Schüler sind ebenso wie Lehrkräfte aufgerufen, ihre Pfandflaschen in ein eigens geschaffenes, bunt bemaltes Behältnis zu werfen – bei einer Schule dieser Größe dürfte da eine Menge zusammenkommen. Der Erlös geht direkt an die Hamburger All-Profit-Organisation Viva con Agua, die mit zahlreichen Hilfsprojekten weltweit Menschen unterstützt, denen es an Grundlegendem fehlt, nämlich am Zugang zu sauberem Wasser und einer menschenwürdigen Sanitärversorgung. Der konkrete Adressat der Grevener Gelder ist die Region Chitwan in Nepal, wo derzeit viele Dörfer und diverse Schulen an die Wasserversorgung angeschlossen werden sollen. Weiterlesen…

Das Gymnasium Augustinianum ist nun auch offiziell in das nationale MINT Excellence-Schulnetzwerk aufgenommen. Nach der erfolgreichen Teilnahme am Auswahlverfahren erhielt die Schule bei der diesjährigen MINT-Schulleitertagung am 8./9. November in Dresden in einer Feierstunde eine entsprechende Urkunde und eine Plakette (Foto Übergabe). Ab sofort kann das Gymnasium seinen Schülerinnen und Schülern für besondere Anstrengungen in den mathematisch-naturwissenschaftlich-informationstechnischen und technischen Fächern (MINT) zum Ende ihrer Schullaufbahn ein MINT-Zertifikat ausstellen – auch rückwirkend für Absolventen des Jahres 2019.

 

Weiterlesen…

Eingestellt von: In: Gerade aktuell, Schuljahr 2019/2020 30 Oct 2019

Die Dr. Hans Riegel-Stiftung zeichnete kürzlich drei SchülerInnen des Augustinianum für ihre herausragenden Facharbeiten aus. Diana Fuchs erhielt einen ersten Preis im Fach Biologie, Frieder Bez und Michael Lehmkuhl (Q2) durften sich über den zweiten Platz in der Kategorie „Chemie“ freuen und Freya Wischgoll(Q2) gewann den dritten Preis im Fachbereich „Physik“. Die Preisverleihung fand kurz vor Beginn der Oktoberferien in der Aula der Universität Münster statt. Insgesamt schnitt damit das Augustinianum als erfolgreichste Schule bei der diesjährigen Preisverleihung ab. Am Ende der Veranstaltung wurde Dr. Volker Krobisch noch ein Schulpreis der Hans Riegel Stiftung, verbunden mit einem Gutschein im Wert von 250 Euro, überreicht.

Weiterlesen…

Eingestellt von: In: Gerade aktuell, Schuljahr 2019/2020 29 Oct 2019

Der neue Schulbrief ist da, wie gewohnt erscheint der Schulbrief nur noch digital und wird nicht mehr gedruckt verteilt: Hier klicken zum Download!

Wir wünschen eine gute Lektüre.

 

 

 

Eingestellt von: In: Gerade aktuell, Schuljahr 2019/2020 24 Oct 2019

Die Vorbereitungen für den USA Austausch mit unserer Partnerschule in DeForest (Wisconsin) im nächsten Jahr haben begonnen und ihr könnt euch als Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und EF noch bis zum 8. November für den Austausch bewerben.
Alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und Jahrgangsstufe EF haben dazu eine E-Mail über den IServ Zugang mit einem Informationsschreiben und einem Link zum Ausfüllen der Bewerbung erhalten.Bitte meldet euch bei Frau Hamsen, Herrn Heinichen oder Herrn Henke, falls ihr keine Mail erhalten habt oder Fragen zum Austausch habt.

Eine verpflichtende Informationsveranstaltung für interessierte Schülerinnen und Schüler findet am Donnerstag, den 7. November um 13.45 Uhr in Raum 356 statt.

Eingestellt von: In: Gerade aktuell, Schuljahr 2019/2020 07 Oct 2019

Der Gegenbesuch des GAPP Austausches mit unserer Partnerschule in den USA in Stoughton, Wisconsin hat begonnen. In Begleitung von Herrn Elfers und Herrn Tarvenkorn sind die GAPPies in Chicago gelandet und erkunden die “Windy City” im Bundesstaat Illinois für einige Tage, bevor sie dann Zeit in den Gastfamilien in Stoughton verbringen.

Die Eindrücke des Austausches werden übrigens täglich in einem Blog festgehalten: Hier klicken für den GAPP 2019 Greven- Stoughton Blog. Unbedingt vorbeischauen!

 

Unmittelbar nach den Herbstferien beginnt dann übrigens auch schon die Bewerbung für den GAPP Austausch 2020 mit der DeForest High School in Wisconsin. Informationen dazu veröffentlichen wir hier auf unserer Homepage und auch per IServ an die Jahrgangsstufen 9 und EF.

Eingestellt von: In: Gerade aktuell, Schuljahr 2019/2020 07 Oct 2019

Seit dem Jahr 2011 verleiht der Förderverein der BiologieOlympiade e.V. den „Eckhard R. Lucius Preis“. Jüngster Preisträger ist das Städtische Gymnasium Augustinianum Greven. Die Schule gehört zu den Top 10 erfolgreichsten Schulen Deutschlands. Jan Kruse, Abiturient des Gymnasiums Augustinianum des Jahres 2016 und vielfacher Preisträger bei diversen naturwissenschaftlichen Wettbewerben, übergibt den Preis am Donnerstag, 10.10.2019, um 14:00 Uhr im Namen des Fördervereins im neuen Nawi-Forum des Gymnasiums.

Mit dem Preis zeichnet der Förderkreis die Schulen aus, die in den letzten drei Jahren sowohl qualitativ als auch quantitativ die erfolgreichsten Schüler zu den Auswahlrunden der Internationalen BiologieOlympiade schicken konnten. Dem Augustinianum ist es laut Kriterien des Fördervereins der Bio-Olympiade „über Jahre gelungen, interessierte und talentierte Schüler zu Höchstleistungen zu motivieren und zu fördern“. Vor dem Hintergrund der Diskussion um Bildung und den Standort Deutschland nehmen die ausgezeichneten Schulen damit eine Vorbildposition ein und es ist zu hoffen, dass sie andere Schulen positiv beeinflussen“, so der Verein. Der Preis dient darüber hinaus dazu, einen Anreiz zu schaffen, die Arbeit mit Freude fortzuführen und sich trotz des bereits hohen Niveaus weiter zu entwickeln. Die mit 500 € dotierte Auszeichnung wird nach einem Punktesystem vergeben, das die Leistungen der Schüler einer Schule in der zweiten bis vierten Runde während der letzten drei Jahre einbezieht.