Schulleiter: Andreas Henke | Kontakt: 02571 - 809 29 0
Eingestellt von: In: Gerade aktuell, Schuljahr 2021/2022 02 Mai 2022 Kommentare: 0

Seit vielen Jahren bietet unsere Schule eine AG an, die den Schülerinnen und Schülern, die sich dazu entschieden haben, das Cambridge Zertifikat abzulegen, dabei hilft, sich auf die Prüfung vorzubereiten. Aufgrund zu geringer Anmeldezahlen kam diese AG in den vergangenen zwei Jahren nicht zustande, doch war der Anklang in diesem Schuljahr wieder groß.

Für diejenigen, die nicht wissen, was das Cambridge Zertifikat ist: ähnlich wie im Französischen das DELF-Zertifikat, gibt es im Englischen das Cambridge Zertifikat. Es kann in den Niveaus A1 bis C2 abgelegt werden und beurkundet die Englischkenntnisse des Prüflings. Die Prüfung selbst besteht aus 4 Teilen, dem Schreiben, Sprechen, Hörverstehen und der Überprüfung des Wortschatzes.

Kurz nach den Sommerferien setzten wir (15 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen Q1 und Q2) uns zum ersten Mal mit Herrn Tarvenkorn und Frau Eisenrichter zusammen, um festzulegen, in welchem Sprachniveau wir das Zertifikat ablegen wollten. Seitdem trafen wir uns wöchentlich, um nach der Schule Grammatik zu wiederholen, Texte zu schreiben, miteinander zu diskutieren und das Hörverstehen zu üben.

Anfang Dezember fuhren wir an einem Samstag nach Saerbeck, um gemeinsam mit den Schüler*innen der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule die schriftlichen Teile der Prüfung zu absolvieren. Ein paar Tage später mussten wir dann noch einmal nach Saerbeck, um nun auch im mündlichen Teil geprüft zu werden.

Im Februar bekamen wir nach langer Wartezeit unsere Ergebnisse und waren erfreut, dass fast alle Teilnehmer unserer Schule bestanden hatten. Einige Wochen darauf überreichten unsere Betreuungslehrer uns dann feierlich die Urkunden. Die viele Arbeit hatte sich endlich ausgezahlt.

(geschrieben von Luise Bülte)