Schulleiter: Andreas Henke | Kontakt: 02571 - 809 29 0

(digitaler) Poetry Slam der EF

Eingestellt von: In: Gerade aktuell, Schuljahr 2020/2021 25 Mrz 2021 Kommentare: 0

Zwar nicht in gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre im Aquarium, sondern von Zuhause in einer großen Videokonferenz fand auch dieses Jahr am 17. März der alljährliche Poetry Slam der Stufe EF statt. Aus der Bühne in der Schule wurde der Platz vor dem Endgerät zu Hause und der eigentlich tosende Applaus, Zwischenrufe und andere Reaktionen wurden durch verschiedene Emojis ersetzt.

Die Schüler*innen hatten sich im Distanzlernen mit dem Format Poetry Slam auseinandergesetzt und wurden anschließend selbst kreativ. Aufgrund der Ausnahmesituation in diesem Jahr konnten sie sich an den Themenvorschlägen „gemeinsam einsam“ oder „schwerelos“ orientieren oder selbst ein Thema auswählen, das sie momentan bewegt. So ging es unter anderem um Online Dating, Alltagsrassismus, das Gefühl der Schwerelosigkeit, die Liebe zum Fach Chemie und natürlich, wie sollte es auch anders sein, um die Schule.

Mit seinem ehrlichen Text über den Schulalltag, auch zu Zeiten von Corona, überzeugte Linus Krumbeck das Publikum und belegt den ersten Platz. Es folgen Lea Ternes und Elvira Schlegel auf dem zweiten und Eva Herdt auf dem dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch an die Sieger*innen und danke an alle Slammer*innen, die an diesem Abend mit ihren Texten für gute Unterhaltung gesorgt haben.

Ein großer Dank geht außerdem an Lene Becker und Simon Jamroszczyk aus der Q1, die als MCs (Moderator*innen) durch den Abend geführt haben.