Schulleiter: Dr. Volker Krobisch | Kontakt: 02571 - 809 29 0
Eingestellt von: In: Schuljahr 2018/2019 10 Feb 2019 Kommentare: 0

Voll war es am Tag der offenen Tür rund um Lindenstraße und Gebäude des Augustinianum beim alljährlichen Tag der offenen Tür des Gymnasiums. Eingestimmt wurden die Besucherinnen und Besucher vom musikalischen Nachwuchs der Schule, dabei bildete der Vokalpraktische Kurs der Oberstufe den Hintergrund zum Gesang von Erprobungsstufenschülern. Schulleiter Dr. Volker Krobisch und Erprobungsstufenkoordinator Manfred Haveresch informierten die interessierte Zuhörerschaft sodann über einige Eckpfeiler des Schulprogramms (Fachliches Lernen, Soziales Lernen, Individuelles Lernen) und das Programm des Tages, ehe die zahlreichen Eltern und Kinder sich auf ihre Streifzüge über das Schulgelände begaben.

Wie immer stand eine Mischung aus Information und Unterhaltung auf dem Programm: Beratung zu Sprachenfolge und MINT-Angeboten hier, Toben auf der Rutsche in der Sporthalle da; Austausch mit der Elternpflegschaft zum einen, Erstellung von Fotomontagen im Gewand des Sonnenkönigs zum anderen; mal ein Blick ins Lateinbuch, mal die Anfertigung eines Mini-Gemäldes in der Kunst; erst die Übersicht über die Austauschprogramme, dann die Waffeln der SV. Und während sich die Eltern über die anstehende Umstellung auf G9 informieren konnten und die potenziellen neuen FünftklässlerInnen ein philosophisches Quiz lösten, wurden die kleinen Geschwisterkinder von Schülerpaten bei Laune gehalten. Letztere war besonders im naturwissenschaftlichen Trakt auf konstant hohem Level: während die Schülerband die Wände des Neubaus zum Schwingen brachte, lieferte der Chemie-LK ungerührt seine Show mit diversen Knall- und Lichteffekten ab.

Die Verantwortlichen freuten sich besonders darüber, dass neben den interessierten Grundschulkindern und -eltern auch viele „aktuelle“ Schülerinnen und Schüler sowie Ehemalige dabei waren. Somit wurde der Tag der offenen Tür zu einer Anlaufstelle für die gesamte Schulgemeinde und einem Ort des lebhaften Austauschs.