Schulleiter: Andreas Henke | Kontakt: 02571 - 809 29 0
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background


quicklink_covid19


quicklink_mensaplan

Gerade aktuell

Eingestellt von: In: Gerade aktuell, Schuljahr 2021/2022 24 Mai 2022

Ein Regenschauer brachte einen kühlen Luftzug in die volle Aula, in der über 100 Kinder und Jugendliche singend und auf ihren Instrumenten die Temperatur nicht nur auf Frühlings-, sondern auf Sommerniveau brachten. Die Kleinen wie die Großen konnten in dem kurzweiligen Frühlingskonzert zeigen, dass nicht  nur Musiktheorie in den letzten zwei Jahren im Vordergrund stand, sondern auch die Praxis: Es hat Spaß gemacht, den verschiedenen Formationen zuzuhören – hoffentlich bald wieder!

 

Eingestellt von: In: Gerade aktuell, Schuljahr 2021/2022 13 Mai 2022
Nach pandemiebedingter Pause erlebt der seit 2011 bewährte „Projekttag Berufsorientierung“ für die Jahrgangsstufe Q1 endlich wieder eine Neuauflage. Am Dienstag, 17.5., kommen Vertreter*innen diverser Berufsfelder, Hochschulen und Organisationen, die der Abiturientia von 2023 die Vielfalt an Möglichkeiten nach Ende der Schulzeit aufzeigen.
Gerahmt werden die im Vorfeld belegten Workshops von Vorträgen, Filmen und Abfragen, mittags darf das traditionelle Schnitzelbrötchen (auch in vegetarischer Variante …) nicht fehlen. Das BO-Team dankt bereits jetzt allen Workshop-Leitungen sowie insbesondere unseren lokalen Kooperationspartnern, namentlich der Firma Fiege, der Sparkasse, der Volksbank sowie dem Coach Tobias Pörsel (Agentur Cantavivo). [Hier klicken zum Download des Flyers]
Eingestellt von: In: Gerade aktuell, Schuljahr 2021/2022 02 Mai 2022

Seit vielen Jahren bietet unsere Schule eine AG an, die den Schülerinnen und Schülern, die sich dazu entschieden haben, das Cambridge Zertifikat abzulegen, dabei hilft, sich auf die Prüfung vorzubereiten. Aufgrund zu geringer Anmeldezahlen kam diese AG in den vergangenen zwei Jahren nicht zustande, doch war der Anklang in diesem Schuljahr wieder groß.

Für diejenigen, die nicht wissen, was das Cambridge Zertifikat ist: ähnlich wie im Französischen das DELF-Zertifikat, gibt es im Englischen das Cambridge Zertifikat. Es kann in den Niveaus A1 bis C2 abgelegt werden und beurkundet die Englischkenntnisse des Prüflings. Die Prüfung selbst besteht aus 4 Teilen, dem Schreiben, Sprechen, Hörverstehen und der Überprüfung des Wortschatzes.

Kurz nach den Sommerferien setzten wir (15 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen Q1 und Q2) uns zum ersten Mal mit Herrn Tarvenkorn und Frau Eisenrichter zusammen, um festzulegen, in welchem Sprachniveau wir das Zertifikat ablegen wollten. Seitdem trafen wir uns wöchentlich, um nach der Schule Grammatik zu wiederholen, Texte zu schreiben, miteinander zu diskutieren und das Hörverstehen zu üben.

Anfang Dezember fuhren wir an einem Samstag nach Saerbeck, um gemeinsam mit den Schüler*innen der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule die schriftlichen Teile der Prüfung zu absolvieren. Ein paar Tage später mussten wir dann noch einmal nach Saerbeck, um nun auch im mündlichen Teil geprüft zu werden.

Im Februar bekamen wir nach langer Wartezeit unsere Ergebnisse und waren erfreut, dass fast alle Teilnehmer unserer Schule bestanden hatten. Einige Wochen darauf überreichten unsere Betreuungslehrer uns dann feierlich die Urkunden. Die viele Arbeit hatte sich endlich ausgezahlt.

(geschrieben von Luise Bülte)

Eingestellt von: In: Gerade aktuell, Schuljahr 2021/2022 02 Mai 2022

Weitere eindrucksvolle Tage in Karlsruhe sind inzwischen ins Land gegangen. Tage mit vielen neuen Eindrücken, weiterem Kennenlernen zwischen Deutschen und Franzosen mithilfe diversen Kennenlern-, Sprach- und Aktionsspielen, die alle nicht nur zum Lachen brachten, sondern uns auch als Gruppe näher zusammenschweißten.

Besonders überrascht waren die Franzosen schon beim Frühstück beim Anblick der bunten Ostereier auf den Frühstückstischen der Jugendherberge, so dass sie von ihren deutschen corres erst einmal „mit Händen und Füßen“ und auf deutsch und französisch überzeugt werden mussten, dass diese bunten Eier keine Dekoration waren. Kulturelle Unterschiede eben! Weiterlesen…

Eingestellt von: In: Gerade aktuell, Schuljahr 2021/2022 02 Mai 2022
Mit großem Erfolg kamen unsere Schüler*innen von der NRW-Landesrunde „Jugend forscht“ zurück. Als Schule erhielt das Augustinianum den MINTSpace-Schulpreis, dotiert mit 500,- sowie bestehender Aussicht auf den zusätzlichen Hauptpreis. Darüber hinaus landeten folgende Einzelbeiträge unserer Schüler*innen auf dem Treppchen:
– Eva Herdt und Justus Domning: Sonderpreis „Forschung im Fluss – Saale-Expedition“ im Herbst 2022 plus 3. Platz in der Kategorie Biologie
– Greta Bongard: Sonderpreis „Biodiversität und Naturschutz“ und eine einjährige kostenfreie Mitgliedschaft bei NaJU
– Carlina Marquardt und Sarah Massarwa: Je ein Jahresabonnement der Zeitschrift PM
Dass (last but not least) Monika Sieger den Sonderpreis als engagierteste Lehrkraft erhalten hat, wundert uns gar nicht, erfreut uns aber umso mehr. Sie darf sich als Würdigung für ihre großartige Arbeit auf drei Tage „Jugend forscht Workshops“ im Hauptsitz in Hamburg im November 2022 freuen.
Eingestellt von: In: Gerade aktuell, Schuljahr 2021/2022 26 Apr 2022

Endlich ist es soweit: Nach langer Planung konnten am 22. April die ersten vier „Abitur-Bäume“ gepflanzt werden. Die Abitur-Bäume wurden durch den Ehemaligenverein des Gymnasiums gespendet. Die Idee dahinter: Der Ehemaligenverein möchte jedem Abiturjahrgang im Rahmen der Entlassfeier einen Baum schenken, der auf dem Gelände der Schule (Verbindungsweg zwischen Lindenstraße und Naendorfstraße) eingepflanzt wird und damit an den Jahrgang erinnern soll.

Mit den ersten vier Bäumen soll an die Jahrgänge 2013 (G9), 2016, 2021 und den aktuellen Jahrgang erinnert werden.

Die Grundidee geht auf den Abiturjahrgang 2013 zurück – hier hatten die damaligen Stufenleiter die Idee, dem Jahrgang zum Abschied einen Baum zu schenken. In Zusammenarbeit mit der Stadt Greven und dem Ehemaligenverein konnte diese Idee nun realisiert werden und soll jedes Jahr um einen Baum erweitert werden. Angefangen hat der Ehemaligenverin mit einer Linde, einer Säulenkirsche, einem Zierapfel sowie einer „Dülmener Rose“.
Weieter Informationen hierzu und zum Ehemaligenverein der Schule unter www.augustinanum-greven.de

Ausgezeichnet

logo002     logo003     logo009     logo001      logo007      logo005      logo004
       Bildschirmfoto 2017-01-23 um 19.54.47         zukunftsschulen-logo