Schulleiter: Dr. Volker Krobisch | Kontakt: 02571 - 809 29 0

Referendariat am Augustinianum.

Das Augustinianum bildet aus. Unsere Referendarinnen und Referendare absolvieren an unserer Schule die zweite Phase ihrer Lehrerausbildung, das achtzehnmonatige Referendariat. Sie besuchen dabei Unterricht in allen Jahrgangsstufen (Hospitationen), unterrichten unter Anleitung von Fachlehrer/inne/n (Ausbildungsunterricht) und übernehmen selbstverantwortlich Klassen und Kurse über einen Zeitraum von 12 Monaten (Bedarfsdeckender Unterricht). In ihrer Ausbildung werden sie vom Zentrum für Schulpraktische Studien (ZfSL) Rheine in Fachseminaren und Kernseminaren unterstützt. Vor Ort, an unserer Schule, steht Ihnen das Ausbildungsteam (Frau Dr. Heinze Ribeiro als Ausbildungsbeauftragte und Herr Herold) als Ansprechpartner für jegliche Anliegen im Rahmen der Ausbildung zur Seite. Dies beinhaltet sowohl die Begleitung bei Unterrichtsbesuchen, das Angebot zu freiwilligen Besuchen als auch die inhaltliche Ergänzung des Ausbildungscurriculums durch regelmäßige thematische Schulgruppensitzungen (z.B. Individuelle Förderung, Umgang mit Unterrichtsstörungen, Gesprächsführung im Unterricht, Kommunikation in Gesprächen, Kooperatives Lernen, Schulrecht, Kollegiale Beratung, Mitwirkungsgremien und nach Bedarf). Weiterhin unterstützen die Referendarinnen und Referendare die Fachkonferenzen und arbeiten engagiert und innovativ in verschiedenen Bereichen und Arbeitskreisen mit. Die Ausbildung endet mit der Prüfung zum Zweiten Staatsexamen, die ebenfalls am Augustinianum stattfindet – mitgetragen von unseren Schülerinnen und Schülern.

Ausbildungsjahrgang 2014