Schulleiter: Dr. Volker Krobisch | Kontakt: 02571 - 809 29 0

Wir brauchen eine neue Erzählung!

Eingestellt von: In: Arbeitskreis Nachhaltigkeit, Schuljahr 2018/2019 27 Nov 2018 Kommentare: 0

Wie deutlich sich das Klima in den letzten beiden Jahrhunderten verändert hat, in denen der Mensch zunehmend die Oberfläche der Erde neu gestaltet und massiv in die Lithosphäre eindringt, führte am 27. November 2018 der Vortrag des Psychologen Otto Huizinga aus den Niederlanden vor Augen. Nicht nur das Ausmaß der steigenden Weltbevölkerung und deren Konsumverhalten, sondern auch die psycho-sozialen Aspekte, die uns daran hindern, unseren Einfluss an der Zerstörungskraft zu erkennen, geschweige denn etwas daran zu ändern, ließen die Diskussionsrunde am Ende deutlich erkennen, dass wir einen Einfluss auf die Gestaltung dieser Welt haben und etwas ändern müssen, damit zukünftige Generationen hier noch leben können. So wird es im September 2019 einen weiteren Vortrag von Herrn Huizinga am Gymnasium Augustinianum geben, zu dem eine breite Schulöffentlichkeit und vor allem Schüler*innen eingeladen sind, eine neue Haltung und Ideen für Veränderung zu entwickeln.

(Foto: Astrid Pieper)